Wei­er­gut Aarau

WEI­ER­GUT «städ­tisch woh­nen mit richt­ing jura»

GRUND­STÜCK
Die bei­den Par­zel­len 2787/2865, wel­che zusam­men­ge­fasst wer­den, befin­den sich an der Roh­rer­stras­se 93 bzw. 99 und erstrecken sich über eine Flä­che von ins­ge­samt 2’136 m2. Im Nor­den der Par­zel­len befin­det sich die Aare­tal­stras­se T5. Das Tor­feld Nord auf der gegen­über­lie­gen­den Sei­te der Roh­rer­stras­se gehört neu zur erwei­ter­ten Kern­zo­ne Aar­au. Die­se Zone ist im Umbruch von der Indu­strie­zo­ne in eine Wohn­zo­ne. Dank der Hang­la­ge der Par­zel­le hat der Neu­bau eine wun­der­ba­re Weit­sicht in Rich­tung Jura und über das Indu­strie- und Wohn­ge­biet Tel­li in Aarau.

WOH­NUN­GEN
Die Über­bau­ung mit 18 Wohn­ein­hei­ten und Gewer­be­raum­flä­chen befin­det sich stadt­nah an zen­tra­ler Lage. Ein Woh­nungs­mix von 1.5 Zim­mer Stu­di­os bis hin zu 5.5 Zim­mer­woh­nun­gen geben der Über­bau­ung eine Offen­heit für jung und alt. Der Überbauungsmix soll mit Hil­fe von gemein­schaft­li­chen Räu­men und dem Aus­sen­raum im Nor­den geför­dert werden.

Das Pro­jekt über­zeugt durch ihre hoch­wer­ti­ge Mate­ria­li­sie­rung und ein durch­dach­tes Grund­riss­kon­zept mit zeit­ge­mäs­ser Raum­auf­tei­lung. Die moder­nen Woh­nun­gen sind sehr indi­vi­du­ell gestal­tet. Woh­nen Essen und Kochen sind offen zuein­an­der ange­ord­net, schaf­fen jedoch geglie­der­te Wohn- und Auf­ent­halts­be­rei­che. Jede Woh­nung hat eine gross­zü­gi­ge Log­gia Rich­tung Süden. Die fer­ti­ge Raum­hö­he der Woh­nun­gen beträgt 2.5 Meter. Die grös­se­ren Woh­nun­gen sind zwei- und teils sogar drei­sei­tig aus­ge­rich­tet und besit­zen zusätz­li­che Log­gi­as Rich­tung Nor­den mit schö­ner Weit­sicht zur Jurakette.

Die Wohn- und Geschäfts­über­bau­ung WEI­ER­GUT ist rollstuhlgängig.

AUSSENRÄUME
Die klei­nen Vor­gär­ten der Erd­ge­schoss Woh­nun­gen sind nach Süden zur Roh­rer­stras­se aus­ge­rich­tet. Halb­ho­he, linea­re Umge­bungs­mau­ern fas­sen den Stras­sen­raum und gehen zum pri­va­ten Vor­gar­ten über. Natür­lich mit blü­hen­den Sträu­chern und Bäu­men bepflanzt ent­steht ein Spiel aus wei­chen For­men und kla­ren Lini­en. Zum Ver­wei­len und Ankom­men lädt ein ele­gan­ter Brun­nen mit brei­tem Sitz­rand ein, wel­cher sich auf dem Vor­platz vor dem Veloun­ter­stand befin­det. Er soll den Besu­cher und Bewoh­ner „Will­kom­men“ heissen.

Hin­ter dem Neu­bau prä­sen­tiert sich eine ande­re Welt. Hier ent­steht eine grü­ne Oase. Der mit gros­sen Find­lin­gen gesi­cher­te Hang dient den Kin­dern als Spiel­platz. Zwi­schen den Pflanzflächen punk­tu­ell platz­ier­te Spielgeräte wer­den mit Tram­pel­pfa­den ver­bun­den. Zwi­schen den Aus­sen­be­rei­chen befin­den sich eine gemein­schaft­li­che Grill­stel­le sowie zahl­rei­che Sitzmöglichkeiten.

GEWERBERÄUME
Auf dem unter­sten Geschoss befin­den sich die Gewerberäume. Die­se pro­fi­tie­ren von der bunt wach­sen­den Umge­bungs­ge­stal­tung und den gemein­schaft­li­chen Aussenflächen.

PARKPLÄTZE
Für jede Woh­nung ist ein Park­platz und 2 Veloplätze mit Elek­tro-Lade­sta­tio­nen vor­ge­se­hen. 3 Besucherparkplätze und ein Park­platz für ein Mobi­li­ty Auto befin­det sich im Erd­ge­schoss auf der Südseite.

Das Ver­kaufs­an­ge­bot besteht aus sie­ben gross­zü­gi­gen Wohn­ein­hei­ten von 3.5- bis 5.5‑Zimmerwohnungen, wahl­wei­se mit Gar­ten­sitz­platz oder mit Weit­sicht von geräu­mi­ger Loggia.

Bezugs­ter­min vor­aus­sicht­lich Früh­jahr 2024.

Ange­bot

Eigen­tums­woh­nun­gen Roh­rer­stras­se 93/99
Woh­nungEta­geZim­merNWFTerasse/GartenPreisSta­tusGrund­rissKon­takt
a.0.AEG105.7 m²56.7 m² / 64.3 m²1’014’500ver­füg­bar

PDF

Anfra­ge
b.0.DEG132.8 m²73 m² / 52.8 m²auf Anfra­gever­füg­bar

PDF

Anfra­ge
b.1.H1. OG106.5 m²40.7 m²1’009’400ver­füg­bar

PDF

Anfra­ge
b.1.J1. OG104.4 m²47.5 m²1’014’500ver­füg­bar

PDF

Anfra­ge
a.2.M2. OG173.7 m²49.3 m² / 173 m²reser­viert

 

b.2.N2. OG106.7 m²40.7 m²1’045’500ver­füg­bar

PDF

Anfra­ge
b.2.P2. OG104.5 m²48.3 m²1’024’850ver­füg­bar

PDF

Anfra­ge

Attrak­ti­ve Wohnlage

Die Haupt­stadt des Kan­tons Aar­gau bie­tet eine Viel­zahl von unter­schied­li­chen Facet­ten. Das urba­ne und histo­ri­sche Altstädtchen hat mit sei­nen ursprüng­li­chen Gas­sen und der male­ri­schen Archi­tek­tur einen enor­men Charme und bie­tet Platz für Bistros, Restau­rants, Läden und klei­ne­re Boutiquen.

Die schö­ne Alt­stadt, das Stadt­mu­se­um oder das Kunst­mu­se­um sind nur eini­ge Bei­spie­le der kul­tu­rel­len Attrak­tio­nen in und rund um Aar­au. Die Hoch­burg in Lenz­burg und des­sen histo­ri­schen Stadt­kern, das Schloss Lie­be­gg in Grä­ni­chen und das Was­ser­schloss Hall­wyl bie­ten einen wei­te­ren kul­tu­rel­len Reich­tum für die Umgebung.

Die Wohn­zo­ne am WEI­ER­GUT wird gefasst von der Aare­tal­stras­se T5 auf der einen Sei­te und von der Roh­rer­stras­se auf der Ande­ren. Das Gebiet ent­lang der Roh­rer­stras­se wird gezeich­net durch sei­ne Grün­zo­nen und die pri­va­ten Vor­gär­ten. Es befin­det sich zur­zeit in einer Trans­for­ma­ti­ons­pha­se zu einer mehr­stöcki­gen Wohn- und Arbeitszone.

Ihren Ideen und Frei­zeit­ge­stal­tun­gen sind kei­ne Gren­zen gesetzt. Egal in wel­chen Akti­vi­tä­ten Sie sich wohl füh­len, Sie wer­den sie in der Nähe finden.

Nah­erho­lungs­ge­bie­te ent­lang der Aare, der Suh­re, oder direkt im Auen­park, las­sen unter­schied­li­che sport­li­che Akti­vi­tä­ten zu und sind in weni­gen Minu­ten mit dem Velo erreichbar.

In nur weni­gen Minu­ten errei­chen Sie die Aare­tal­stras­se T5 in Rich­tung Brugg oder Olten. Vom Bahn­hof Aar­au haben Sie direk­te Zug­ver­bin­dun­gen nach Basel, Bern, Olten und Zürich.

Bil­der und Impressionen